Neues (30 Tage)

Drei Kegelveteranen beenden ihre aktive Kegellaufbahn

Wolfgang Wittker:

Nach 65 Jahren aktives Kegeln im HKBV und 46 Jahren beim TSV beendet Wolfgang seine sportliche Laufbahn aus gesundheitlichen Gründen. Eine tolle sportliche Bilanz.

Wichtige Daten:

  • 1956 Eintritt in den HKBV      1975 Eintritt in den TSV     1976-1986 Abteilungsleiter der Kegelabteilung.       1975-1991 Mitglied im Club Harmonie Ginnheim
  • 1991-2012 Mitglied im Club VKH, eine Fusion der Clubs Harmonie und VKH Ginnheim
  • Ab 2012 Mitglied im Club VKH-NWA, eine Spielgemeinschaft mit Nordwest-Adler
  • 1993 und 1997 spielte er mit dem Club VKH in der 2. Bundesliga
  • Teilnahme an deutschen Meisterschaften der Senioren A :
  • 1994 in Freiburg-3. Deutscher Meister, 1995 in Villingen-Schwenningen
  • 1997 in Mannheim, 1998 in Markgranstädt , 2006 in München,
  • 2010 in Viernheim-Deutscher Meister der Sen B

10 Jahre leitete er die Geschicke der Kegelabteilung im TSV mit vielen sportlichen Erfolgen.

ER war einer der Leistungsträger in seinem Club Harmonie und sein technisch gutes Spiel zeichnete ihn aus. Wolfgang war auch einer der Väter der sportlichen Fusion zwischen den Clubs VKG und Harmonie Ginnheim. Hier erreichte man 1993 und1997 den Aufstieg in die 2.Bundesliga, unser größter Erfolg in der langen Geschichte der Clubmannschaften.

Wolfgang war Jahrzehnte eine große Stütze der 1. Mannschaft. Der sportliche Höhepunkt war die Erringung der Deutschen Meisterschaft

2010 mit den Senioren B (über 60 Jahre) in Viernheim.

In den letzten Jahren spielte Wolfgang in den 100er Mannschaften und sorgte mit seinen Ergebnissen für ein gutes Abschneiden Wir danken Wolfgang für sein großes Engagement in unserem Verein und für seine vorbildliche Einstellung zu unserem Kegelsport.

Alles Gute

Deine Sportkameraden

Dieter Fella

Dieter kegelt seit 1961 im TSV Ginnheim als aktives Mitglied der Kegelabteilung. Er ist Gründungs mitglied des Clubs VKG 61 und war Jahrzehnte Leistungsträger unseres Clubs. Er hat

alle Zusammenschlüsse des Clubs miterlebt

Seine größten Erfolge waren die Teilnahme an den deutschen Seniorenmannschaftsmeisterschaften Auch bei der Erringung der deutschen Meisterschaft 2010 in Viernheim war er Bestandteil des Teams der Senioren B, In den letzten Jahren kegelte Dieter mit Erfolg in der 2 oder 3 Mannschaft unseres Clubs .Wir haben mit ihm viele schöne Erinnerungen an die lange Zeit, die wir miteinander verbracht haben, Ausflüge ,Urlaube ,Feste und sportliche Höhepunkte. Wir wünschen Dieter alles Gute und hoffen das er ab und zu bei seinen alten Mitstreitern vorbeischaust.

Wichtige Daten:

  • 1961-1969 Kegeln in vereinsinternen Runden     1970-1980 Spielrunden mit 100 Kugeln
  • 1980-2018     Spielrunden mit 200 und 100 kugeln      Ab 2019   Spielrunden mit 120 Kugeln
  • Senioren A deutsche Meisterschaften in Freiburg 1994, 1995 in Villingen-Schwenningen,1998 in Markgranstädt und 2010 Deutscher Meister der Sen.B in Viernheim.

Alles Gute

Deine Sportkameraden

Fred Schmidt

Fred war immer eine wichtige Stütze bei unseren Spielrunden. Er hat lange Zeit erfolgreich .200 Kugeln gespielt. Seine größten Erfolge waren die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften der Senioren.2010 führte er mit seinem Ergebnis von 472 Kegel(bestes Ergebnis aller Teilnehmer) die Senioren B des TSV auf Gewinnerkurs, wir errangen den Deutschen Meistertitel mit 1778 Kegel.

Fred war auch ein Unterhaltungsgenie, der mit seinen Späßen für die gute Stimmung im Team sorgte.

Wichtige Daten:

  • Seit 1965 Mitglied im HKBV, 1975 kam er in den TSV mit Club Falkeneck,1983 Austritt aus dem TSV,
  • 1992 wieder Eintritt in den TSV zum Club VKH Ginnheim, 2021 aktive Laufbahn beendet
  • Große Höhepunkte
  • 1997 Senioren A in Mannheim, 1998 Senioren A in Markgranstädt
  • 2010 Senioren B – Deutscher Meister in Viernheim

Alles Gute

Deine Sportkameraden

 

Der Vorstand bedankt sich bei Dieter, Fred und Wolfgang für das jahrzehntelange Engagement für unseren Verein, sei es auf den Kegelbahnen oder auch als Repräsentant des Vereines außerhalb des Kegelsportes.

Mit euren Leistungen und Tätigkeiten habt ihr unseren Verein über die Grenzen Frankfurts, Hessens hinaus positiv und in bleibender Erinnerung vertreten.

 

Im Namen des Vorstandes

Thomas Budenz