TSV 1878 e.V. Frankfurt am Main Ginnheim

Neues

Club 65+

DauerangebotsPublikation

Club65+
Abteilungsleiter: Dieter Voigt Tel.: 069 514791
E-Mail: club65+@tsv-ginnheim.de
Stellvertreterin: Ursula Banczyk
Tel.: 069-534488
Angebot / GruppeTagZeitOrtLeitung / Bemerkungen
Ab Alter 65Jeden 2. Montag17:30‑20:30Konferenzraum OG rechts

Wir sind Männer und Frauen ab 65 Jahren, die sich alle 14 Tage montags um 17:30 im TSV Ginnheim zum geselligen Beisammensein treffen.

Wir spielen dort z.B. Bingo oder Kniffel, oder gehen in die "Pizza 6611", um zu essen, zu trinken und uns zu unterhalten. Wir unternehmen auch Ausflüge in die nähere Umgebung und besichtigen Sehenswürdigkeiten.

Wir sind eine kleine Gruppe von z. Zt. 14 Personen und würden uns über neue Mitglieder freuen.

Bei Interesse oder auch Fragen wenden Sie sich bitte an

Dieter Voigt           Tel.: 069-514791

Ursula Banczyk      Tel.: 069-534488

 

Bericht des Club 65+

Aktivitäten Club 65+

Im Juni besuchten wir die Ausstellung über den bekannten Kräuterlikör „REICHSPOST BITTER“ in Bad Homburg. Der Likör wurde 1843 anlässlich der Gründung der Reichspost von Herrn Scheller kreiert. Er geriet später lange Zeit in Vergessenheit, bis Herr Alles Ende 2008 ihn zusammen mit seiner Lebensgefährtin wiederentdeckte.

Der Likör wird heute in NRW produziert.

In der Ausstellung kann man den Werdegang durch Bilder und Dokumente verfolgen.  -  Eine kleine Verköstigung wird angeboten.

Im August fand wieder unser beliebtes Hoffest bei unserem Vorsitzenden bei herrlichem Wetter statt. Alle Cluberer waren anwesend. Es gab Kaffee und Kuchen, abends wurde gegrillt und bei Einbruch der Dunkelheit brachen wir die Zelte ab.

Im Oktober besuchten wir –auch bei schönem Wetter- den Neroberg in Wiesbaden. Wir fuhren mit der Nerobergbahn(einer Wasserballastbahn  -  „nostalgisch,schräg,kultig“) zum Hausberg Wiesbadens. Die russisch-orthodoxe Kirche wurde besucht (die einzige in Wiesbaden),und auch der imposante Kletterwald (Niemand vom Club wollte mmitmachen!!). Nach einem kurzen Spaziergang haben wir in dem schönen Cafe eine Kleinigkeit zu uns genommen und den Tag dann im „Seppche“ ausklingen lassen.  

Bericht

Hallo und guten Tag,

der Club65+ meldet folgendes:

Am 4.1.2016 haben wir unseren sog."Neujahrsempfang" gefeiert, d.h.ein (oder auch zwei) Glas Sekt getrunken, gut gegessen (PIZZA 6611) und uns alles Gute für das neue Jahr gewünscht.  -

 

Am 15.2.2016 hat unsere Abteilungsversammlung stattgefunden. Leider waren einige Mitglieder verhindert, sodass nur 10 anwesend waren. Nach dem üblichen Procedere (Eröffnung, Bericht des AL,Vorschau, Planung wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer gewählt. Es hat sich dafür niemand bereit erklärt und so ist der alte Vorstand wieder gewählt worden und zwar mit jeweils 9 Jastimmen und einer Enthaltung, d.h. 1.Vorsitzender Dieter Voigt,  2.Vorsitzende Ursula Banczyk.

Gegen 20.00 Uhr endete die Versammlung.

 

Es sind einige Aktivitäten für dieses Jahr geplant, aber durch längere Krankheiten beider Vorsitzenden kommen wir jetzt erst wieder in die Gänge

 

Dieter Voigt Club65+  

 

Werbebanner