TSV 1878 e.V. Frankfurt am Main Ginnheim

Neues

  • Powerhoop

    Live Show am 30.9.2018 15:00-15:15 Ort:  Mainkai - #BeActive Bühne POWERHOOP ist ein revolutionäres Fitnessgerät...

  • Trauer um Klaus Dieter Philipp

    Die Tischtennis-Abteilung des TSV Ginnheim 1878 e.V. trauert um ihr langjähriges Mitglied Klaus...

  • Sportkegeln aktuell

    Bei den Hessenmeisterschaften 2018 der Senioren C (Ü70), belegte unser Sportwart, Volker Keil, den...

  • Wir suchen Dich

    Der "Gemischte Chor" such noch Sänger/innen. Auch Anfänger.      

  • Trampolin

    Möchtest Du Dich fit machen und dabei noch Spaß haben? Dann komme zum neuen Trampolin Dauerangebot zu...

  • Ginnheimer Spatzen

    Neues Musical der Ginnheimer Spatzen!

  • Erfolgreiche Kegler

    Die Damen vom DSC Ginnheim beendeten erfolgreich die diesjährige Saison und wurden überlegen mit...

  • Wir trauern um Fritz Bartel

    Unser langjähriges Ehrenmitglied Fritz Bartel ist am 13.03.2018 im Alter von 92 Jahren verstorben. Er trat...

  • TSV Journal Dezemberausgabe 2017-2

    Falls Ihr Browser kein pdf Plugin hat, klicken Sie...

  • Jahreshauptversammlung 2018

    Die Jahreshauptversammlung 2018 findet am 27.04.2018 ab 19:30 Uhr statt. Die Tagesordnung wird...

Sportschießen

DauerangebotsPublikation

Sportschießen
Abteilungsleiter: Werner Öhlinger Tel.: 069 559709
E-Mail:
Standtelefon: 069 95205451
Angebot / GruppeTagZeitOrtLeitung / Bemerkungen
TrainingMittwoch18:00‑23:00Schießhalle UG
Freitag

Wer einmal das Training besuchen möchte, oder eines der Vereins Luftgewehre der Marke ANSCHÜTZ® -eines davon für Linkshänder- oder eine Vereins- Druckluftpistole der Marke STEYR® ausprobieren möchte, kann dies gerne an unseren Trainingsabenden machen.

Für Schüler und Jugendliche (ab 12 bis 16 Jahren), benötigen wir die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Allgemeine Gefahrenabwehr, Waffenangelegenheiten
Ordnungsamt
Kleyerstraße 86
60326 Frankfurt am Main

Gaumeisterschaften 2017

Die Ergebnisse unserer TSV Schützen bei der Gaumeisterschaften 2017

 

Luftpistole - Junioren B

Sven-Leon Weichler                                 338  Ringe      Platz  9

Manuel Groß                                            335  Ringe      Platz 10

Luca Oswald                                            335  Ringe      Platz 11

Mannschaftsergebnis                             1008  Ringe      Platz 3

 

Luftpistole - Herren

Christoph Henß                                        362  Ringe      Außer Konkurrenz

Daniel Waletzke                                       360  Ringe      Platz 18

Lars Göttig                                               359  Ringe      Platz 22

Mannschaftsergebnis                             1081  Ringe      Außer Konkurrenz

Da Christoph Henß aus persönlichen Gründen nicht am Wettkampf teilnehmen konnte wurde sein Ergebnis der Kreismeisterschaft gewertet. Somit ergibt es ein Mannschaftsergebnis das zwar nicht in der Wertung erscheint aber für die Hessenmeisterschaft den Start ermöglicht.

Hätte Christoph das Ergebnis tatsächlich geschossen hätte die Mannschaft Platz 2 erreicht.

 

Luftpistole – Schüler

Maximilian Göttig                                     116  Ringe      Platz 10

 

Luftpistole - Junioren A  

Richard Brauel                                         350  Ringe      Platz 5

Moritz Bier                                                336  Ringe      Platz 6

 

Luftpistole – Damen

Diana Erdinger-Henß                               346  Ringe      Platz 7

 

Luftpistole – Seniorinnen

Roswitha Erdinger                                    332  Ringe      Platz 4

 

Die  Limitzahlen für die Teilnahme bei der Hessenmeisterschaft für 2017 liegen zwar noch nicht vor, jedoch sind die Schwankungen von Jahr zu Jahr sehr gering. Somit ist es schon jetzt sehr wahrscheinlich dass sich alle oben genannten für die Hessenmeisterschaft im Juni qualifiziert haben.

 

Hier noch ein paar Schnappschüsse vom Wettkampf am 25. März 2017 im Bad Homburg

Die Juniorenmannschaft von links   

Sven-Leon, Luca und Manuel

Glückwunsch zum Platz 3  (Mannschaft)

Monitor mit Schussbild

Hohe Konzentration, links Moritz und daneben Daniel
 
Totale vom der Schießanlage mit 40 Ständen

Es ist geschafft …. ein schöner Wettkampf ist zu Ende

 

Jahresbericht der Schießsportabteilung des TSV Ginnheim für das Sportjahr 2015/16

Auch in dieser Saison gibt es wieder erfreuliche Nachrichten von den Schützen.

Die Luftpistolenmannschaft Ginnheim I bestehend aus den Schützen Diana Erdinger-Henß, Lars Göttig, Christoph Henß, Andreas Martin und Stefan Schumacher hat sich bei den Rundenkämpfen in der Gauklasse 2015 behauptet und einen guten Platz 3 errungen und ist somit auch für 2016 in dieser Klasse aktiv.

Die Mannschaft Ginnheim II schießt in der Grundklasse 1 und hatte mit Platz 5 den Klassenerhalt gerettet. Hier hatten wir bewusst unseren Nachwuchs eingesetzt und konnten so auch Erfahrungen für die kommende Saison sammeln. Die Mannschaft bestand hier aus Moritz Bier, Richard Brauel und Felix Bock.

Bei der Kreismeisterschaft hatten unsere Luftpistolenschützen tolle Erfolge erzielt. Die Mannschaft in der Schützenklasse bestehend aus Lars Göttig, Stefan Schumacher und Christoph Henß wurden Kreismeister, Lars Göttig war in der Einzelwertung auf Platz 4

Weitere Kreismeister wurden in der Damenklasse Diana Erdinger-Henß, in der Seniorinnenklasse Roswitha Erdinger und in der  Juniorenklasse A Felix Bock.

In der Juniorenklasse B erreichte Richard Brauel Platz 2 und Moritz Bier Platz 4

Bei der Gaumeisterschaft ist der zweite Platz von Diana Erdinger-Henß mit dem Superergebnis von 367 Ringen zu vermelden.

Gute Ergebnisse erreichten in den jeweiligen Klassen Roswitha Erdinger Platz 3, Felix Bock Platz 4 und Moritz Bier Platz 6

Die aktuellen Limitzahlen für die Hessenmeisterschaft liegen zwar noch nicht vor aber Diana und Moritz sind auf alle Fälle mit dabei.

Beim Königsschießen Schützenkreis 81 nahmen insgesamt 6 TSV Schützen teil.

Richard Brauel wurde wie bereits 2014 erneut Jugendschützenkönig und holte den Adler nach Hause, bei den Erwachsenen wurde Christoph Henß Erster Ritter (entspricht Platz 2)

Ja und sonst ist natürlich jeden Mittwoch und Freitag Training angesagt damit wir Ende August zu den dann wieder beginnenden Rundenkämpfen erneut gute Ergebnisse vermelden können.

Zum Jahresende 2015 trat unser langjährige Abteilungs-Stellvertreter Helmut Erdinger von seinem Amt zurück.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit aufrichtig bedanken.

Am 09. Dezember 2015 wurde aus diesem Grund eine Abteilungsversammlung abgehalten und Felix Bock einstimmig zum neuen Stellvertreter gewählt.

Am 30. Dezember 2015 trafen wir uns zu einer Jahresabschlussfeier zu einem gemütlichen Abend mit Glücks-Preisschießen.

Eine echte Bereicherung ist der Zugang von einem Schüler und 3 Junioren die bereits nach relativ kurzer Zeit erstaunliche Ergebnisse erzielen. Für die kommenden Wettkämpfe wird es somit leichter Mannschaften zu stellen und müssen nicht mehr bangen dass durch Beruf und Krankheit Engpässe entstehen.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Schützen sowie beim Vorstand für die Unterstützung bedanken und hoffe dass weiterhin gute Ergebnisse von der Truppe aus dem Keller unseres Vereinshauses zu vermelden sind.

 

Frankfurt am 29. April 2016

Werner Öhlinger - Abteilungsleiter

 

TSV Sportschützen sichern den Klassenerhalt in der Gauliga

Der TSV Ginnheim gratuliert seinen Sportschützen:

Die Schützenmannschaft TSV-Ginnheim-1 kann bereits nach dem drittletzten Rundenwettkampf vor Ende der Saison den Klassenerhalt feiern. Mit einem Auswärtssieg beim SV Hofheim 1938 am 16.11. gelang die Erreichung dieses Ziels frühzeitig vor Ende der Saison.

Zum wechselnden Einsatz kamen dabei die Gau Schützen/innen

Diana Erdinger Henß
Christoph Heiß
Stefan Schumacher
Andreas Martin
Lars Götting

 

Ergebnisse der Mannschaften können hier und der Einzelergebnisse hier angesehen werden.

Jahresbericht für das Sportjahr 2014/2015 der Schützenabteilung:

Die Sportschützen mit Ihren Luftdruckpistolen können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.  Leider liegen die Limitzahlen für die Hessenmeisterschaft noch nicht vor. Daher können die dort zu erwartenden Ergebnisse nicht in diesem Bericht erwähnt werden, wir sind jedoch sicher dass die meisten Schützen, die bei der Gaumeisterschaft teilnahmen, sich hierfür qualifiziert haben.

Nun aber zu den Sportlichen Erfolgen:

Die Mannschaft Ginnheim 1 erzielte mit den Schützen Christoph Henß, Diana Erdinger- Henß, Lars Göttig und Stefan Schumacher mit 16:4 Punkten den ersten Platz in der Grundklasse 1. Der beste Einzelschütze war Christoph mit einem Durchschnittsergebnis mit 364,63 Ringen. Zugleich qualifizierte sich die Mannschaft für den Aufstiegswettkampf in die Gauliga. Hier glänzten unsere Vier mit dem ersten Platz – bestes Einzelergebnis erreicht hier Diana mit 357 Ringen.

Die Mannschaft Ginnheim 2 mit den Schützen Felix Bock, Moritz Bier, Richard Brauel, Helmut Erdinger und Andreas Martin sicherten sich den 4. Platz  mit 8 : 12 Ringen in der Grundklasse 2. Andreas war der beste Einzelschütze mit einem Durchschnitt von 351 Ringen.

Bei der Kreismeisterschaft errangen in der Schützenklasse männlich Christoph Henß, Lars Göttig und Stefan Schumacher als Mannschaft den ersten Platz.

Diana Erdinger-Henß errang in der Damenklasse den zweiten Platz.

Roswitha Erdinger wurde in der Seniorinnenklasse Siegerin

Ebenso wurde Felix Bock in der Juniorenklasse A Sieger

In der Juniorenklasse B erreichte Richard Brauel den zweiten Platz gefolgt von Moritz Bier auf den dritten Platz.

Bei der Gaumeisterschaft in der Schützenklasse errangen unsere Kreismeister Christoph, Lars und Stefan den zweiten Platz, Diana wurde bei den Damen vierte, Roswitha wurde Gaumeisterin in der Seniorinnenklasse und unsere Jungs landeten mit Moritz auf den sechsten Platz und Richard auf den achten Platz in der Juniorenklasse B

Beim Kreiskönigsschießen dass bei unserem Nachbarverein dem SSC Ginnheim abgehalten wurde haben wir auch wieder erfolgreich den TSV Ginnheim vertreten.

So wurde Richard Brauel als Jungschützenkönig „gekrönt“ und Moritz Bier wurde 2. Junker.

Nicht zuletzt sollte noch erwähnt werden dass nicht nur die sportlichen Aktivitäten bei den Schützen erwähnenswert sind. Neben den Wettkämpfen und dem Training kommt auch die Geselligkeit  nicht zu kurz.

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier wurde auch das vereinsinterne Königsschießen abgehalten.

Hier löste Werner Öhlinger die bis dato amtierende Schützenkönigin Roswitha Erdinger mit dem Finalschuss auf den von Stefan Schumacher gefertigten Adler ab.

Letztendlich möchte ich allen Schützen zu den Erfolgen gratulieren und mich beim Vorstand bedanken den ohne deren Unterstützung wäre alles so nicht möglich.

Frankfurt am 20. April 2015, Werner Öhlinger - Abteilungsleiter

Werbebanner